Gymnasium mit diakonisch-sozialem Schwerpunkt

Das neusprachliche Gymnasium (Englisch ab der 1. Klasse, Französisch ab der 3. Klasse, Latein ab der 5. Klasse) bietet neben einer fundierten Ausbildung vor allem im Sprachenbereich einen diakonisch-sozialen Unterrichtsschwerpunkt
– ein Leitprinzip, das vom verantwortungsbewussten Miteinander in der Schule bis zur konkreten Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen führt.

Unsere Schule ist mit drei Hausgemeinschaften für Senioren (betreut vom Diakoniewerk Gallneukirchen) unter einem Dach vereinigt.
Diese in Österreich einzigartige Kooperation von Schule und sozialer Einrichtung ist nur ein Beispiel für das Unterrichtsprinzip „gelebte Diakonie“. Weitere Beispiele sind Projekte zu „Straßenkindern“, zur Asylproblematik sowie die Kooperationen mit Institutionen der Behindertenbetreuung.

Wechselnde thematische Unterrichtsschwerpunkte führen die SchülerInnen auch theoretisch an „soziales Lernen“, das Verstehen und Erfahren gruppendynamischer Prozesse und das Bewältigen von Konflikten heran.

Durch zahlreiche Projekt- und Sprachwochen (siehe auch unter Aktivitäten) wird den Schülern ein neuer Zugang zu den Unterrichtsfächern ermöglicht, um ihr Interesse zu wecken und sie zur selbständigen Beschäftigung mit unterschiedlichsten Themen zu motivieren.

Zudem werden eine Vielzahl außerschulischer Aktivitäten angeboten, wie

  • Tanz
  • Basketball und Fußball
  • Darstellendes Spiel
  • Lernen lernen
  • Gelebte Diakonie
  • uvm.

Stundentafeln:

Gymnasium Unterstufe
Gymnasium Oberstufe

 

Evangelisches Gymnasium und Werkschulheim Wien, Erdbergstr. 222A, A-1110 Wien, Tel.: +43-(0)1-5038898